Messerückblick HMI 2015

Wie schon in den Vorjahren zieht die Deutsche Messe AG als Veranstalter der Hannover Messe Industrie auch heuer eine sehr positive Bilanz der Hannover Messe 2015. Ein neuer Rekord mit mehr als 220.000 Besuchern, davon 70.000 aus dem Ausland unterstreicht die weltweite führende Bedeutung dieser Industriemesse. Industrie 4.0 als Projekt für die Zukunft der vernetzten industriellen Produktion und intelligente Energiesysteme zogen sich durch alle Messehallen und alle Branchen hindurch.

VIPA und YASKAWA präsentierten sich erstmals auf der Hannover Messe mit einem gemeinsamen Stand und einem Show-Truck im Freigelände, der allein schon von seinem äußeren Erscheinungsbild die zahlreichen Besucher beeindruckte. Die VIPA-Muttergesellschaft YASKAWA Europe hatte im Umfeld der Messe eine Internationale Partner Konferenz in Düsseldorf organisiert, von wo alle Partner der EMEA-Staaten zu Hannover Messe gefahren wurden, um sich hier einen Messeüberblick zu verschaffen und vor allem den gemeinsamen Auftritt von YASKAWA und VIPA in Augenschein zu nehmen.

Allgemein gesehen kann auch für VIPA/YASKAWA das Publikumsinteresse während der fünf Messetage als voller Erfolg gewertet werden, vor allem bei den gemeinsamen Neuentwicklungen iMC7 und Sigma7. Auf internationaler Ebene konnten zahlreiche Partner getroffen und neue Kontakte geknüpft werden. Indien als diesjähriges Partnerland eröffnete VIPA die Möglichkeit, hier seine schon seit vielen Jahren bestehenden Kontakte zu den indischen Partnern einem breiten Publikum vorzustellen und neue Kontakte zu akquirieren.