Skip to main content
  • SLIO

017-CEFPR00 - CPUs | CPUs STEP7 programmierbar, PROFINET

Artikelnr.

017-CEFPR00

BezeichnungCPU 017PN
Modulkennung-

Allgemeine Informationen

Hinweis-
FeaturesPowered by SPEED7
Arbeitsspeicher [KB]: 512...2.048
PROFINET-IO-Controller für bis zu 128 Teilnehmer integriert
Interface [2x RJ45]: PROFINET, ModbusTCP Master/Slave, openCommunication
Interface [2x RJ45]: aktive Ethernet PG/OP-Kommunikation mit DHCP Support, Switch
Interface [2x RS485]: MPI, PtP: ASCII, STX/ETX, 3964(R), USS Master, Modbus Master/Slave
Optional: PROFIBUS Master/Slave
Web Server
SD-Karten-Slot mit Verriegelung, bis zu 64 Module erweiterbar, programmierbar über SPEED7 Studio, SIMATIC Manager und TIA Portal

Technische Daten Stromversorgung

Versorgungsspannung (Nennwert)DC 24 V
Versorgungsspannung (zulässiger Bereich)DC 20,4...28,8 V
Verpolschutz
Stromaufnahme (im Leerlauf)150 mA
Stromaufnahme (Nennwert)1,1 A
Einschaltstrom3 A
I²t0,1 A²s
max. Stromabgabe am Rückwandbus3 A
max. Stromabgabe Lastversorgung10 A
Verlustleistung7,5 W

Lade- und Arbeitsspeicher

Ladespeicher integriert2 MB
Ladespeicher maximal2 MB
Arbeitsspeicher integriert512 KB
Arbeitsspeicher maximal2 MB
Speicher geteilt 50% Code / 50% Daten
Memory Card SlotSD/MMC-Card mit max. 2 GB

Ausbau

Baugruppenträger max.5
Baugruppen je Baugruppenträgerin Summe max. 64 abzgl. Anzahl Line Extensions
Anzahl DP-Master integriert1
Anzahl DP-Master über CP-
Betreibbare Funktionsbaugruppen64
Betreibbare Kommunikationsbaugruppen PtP64
Betreibbare Kommunikationsbaugruppen LAN-

Status, Alarm, Diagnosen

Statusanzeigeja
Alarmenein
Prozessalarmnein
Diagnosealarmnein
Diagnosefunktionja
Diagnoseinformation auslesbarmöglich
Versorgungsspannungsanzeigegrüne LED
Sammelfehleranzeigerote SF-LED
Kanalfehleranzeigekeine

Befehlsbearbeitungszeiten

Bitoperation, min.0,01 µs
Wortoperation, min.0,01 µs
Festpunktarithmetik, min.0,01 µs
Gleitpunktarithmetik, min.0,06 µs

Zeiten/Zähler und deren Remanenz

Anzahl S7-Zähler2048
S7-Zähler Remanenzeinstellbar von 0 bis 2048
S7-Zähler Remanenz voreingestelltZ0 .. Z7
Anzahl S7-Zeiten2048
S7-Zeiten Remanenzeinstellbar von 0 bis 2048
S7-Zeiten Remanenz voreingestelltkeine Remanenz

Datenbereiche und Remanenz

Anzahl Merker16384 Byte
Merker Remanenz einstellbareinstellbar von 0 bis 16384
Merker Remanenz voreingestelltMB0 .. MB15
Anzahl Datenbausteine4096
max. Datenbausteingröße64 KB
Nummernband DBs1 ... 8191
max. Lokaldatengröße je Ablaufebene4096 Byte
max. Lokaldatengröße je Baustein4096 Byte

Bausteine

Anzahl OBs24
maximale OB-Größe64 KB
Gesamtanzahl DBs, FBs, FCs4096
Anzahl FBs4096
maximale FB-Größe64 KB
Nummernband FBs0 ... 8191
Anzahl FCs4096
maximale FC-Größe64 KB
Nummernband FCs0 ... 8191
maximale Schachtelungstiefe je Prioklasse16
maximale Schachtelungstiefe zusätzlich innerhalb Fehler OB4

Uhrzeit

Uhr gepuffert
Uhr Pufferungsdauer (min.)30 d
Art der PufferungGoldcap
Ladezeit für 50% Pufferungsdauer15 min
Ladezeit für 100% Pufferungsdauer1 h
Genauigkeit (max. Abweichung je Tag)10 s
Anzahl Betriebsstundenzähler8
Uhrzeit Synchronisation
Synchronisation über MPIMaster/Slave
Synchronisation über Ethernet (NTP)Slave

Adressbereiche (Ein-/Ausgänge)

Peripherieadressbereich Eingänge8192 Byte
Peripherieadressbereich Ausgänge8192 Byte
Prozessabbild einstellbar
Prozessabbild Eingänge voreingestellt256 Byte
Prozessabbild Ausgänge voreingestellt256 Byte
Prozessabbild Eingänge maximal8192 Byte
Prozessabbild Ausgänge maximal8192 Byte
Digitale Eingänge65536
Digitale Ausgänge65536
Digitale Eingänge zentral512
Digitale Ausgänge zentral512
Integrierte digitale Eingänge-
Integrierte digitale Ausgänge-
Analoge Eingänge4096
Analoge Ausgänge4096
Analoge Eingänge zentral512
Analoge Ausgänge zentral256
Integrierte analoge Eingänge-
Integrierte analoge Ausgänge-

Kommunikationsfunktionen

PG/OP Kommunikation
Globale Datenkommunikation
Anzahl GD-Kreise max.8
Größe GD-Pakete, max.22 Byte
S7-Basis-Kommunikation
S7-Basis-Kommunikation Nutzdaten je Auftrag76 Byte
S7-Kommunikation
S7-Kommunikation als Server
S7-Kommunikation als Client-
S7-Kommunikation Nutzdaten je Auftrag160 Byte
Anzahl Verbindungen gesamt32

Funktionalität Sub-D Schnittstellen

BezeichnungX2
PhysikRS485
Anschluss9polige SubD Buchse
Potenzialgetrennt
MPI
MP²I (MPI/RS232)-
DP-Master-
DP-Slave-
Punkt-zu-Punkt-Kopplung
5V DC Spannungsversorgungmax. 90mA, potentialfrei
24V DC Spannungsversorgungmax. 100mA, potentialgebunden

BezeichnungX3
PhysikRS485
Anschluss9polige SubD Buchse
Potenzialgetrennt
MPI
MP²I (MPI/RS232)-
DP-Masteroptional
DP-Slaveoptional
Punkt-zu-Punkt-Kopplung-
5V DC Spannungsversorgungmax. 90mA, potentialfrei
24V DC Spannungsversorgungmax. 100mA, potentialgebunden

Funktionalität MPI

Anzahl Verbindungen, max.32
PG/OP Kommunikation
Routing
Globale Datenkommunikation
S7-Basis-Kommunikation
S7-Kommunikation
S7-Kommunikation als Server
S7-Kommunikation als Client-
Übertragungsgeschwindigkeit, min.19,2 kbit/s
Übertragungsgeschwindigkeit, max.12 Mbit/s

Funktionalität PROFIBUS Master

Max. Anzahl Verbindungen32
PG/OP Kommunikation
Routing
S7-Basis-Kommunikation
S7-Kommunikation
S7-Kommunikation als Server
S7-Kommunikation als Client-
Aktivieren/Deaktivieren von DP-Slaves
Direkter Datenaustausch (Querverkehr)-
DPV1
Übertragungsgeschwindigkeit, min.9,6 kbit/s
Übertragungsgeschwindigkeit, max.12 Mbit/s
Anzahl DP-Slaves, max.124
Adressbereich Eingänge, max.2 KB
Adressbereich Ausgänge, max.2 KB
Nutzdaten Eingänge je Slave, max.244 Byte
Nutzdaten Ausgänge je Slave, max.244 Byte

Funktionalität PROFIBUS Slave

Max. Anzahl Verbindungen32
PG/OP Kommunikation
Routing
S7-Kommunikation
S7-Kommunikation als Server
S7-Kommunikation als Client-
Direkter Datenaustausch (Querverkehr)-
DPV1
Übertragungsgeschwindigkeit, min.9,6 kbit/s
Übertragungsgeschwindigkeit, max.12 Mbit/s
Automatische Baudratesuche-
Übergabespeicher Eingänge, max.244 Byte
Übergabespeicher Ausgänge, max.244 Byte
Adressbereiche, max.32
Nutzdaten je Adressbereich, max.32 Byte

Funktionalität RJ45 Schnittstellen

BezeichnungX1/X5
PhysikEthernet 10/100 MBit Switch
Anschluss2 x RJ45
Potenzialgetrennt
PG/OP Kommunikation
Max. Anzahl Verbindungen4
Produktiv Verbindungen
Feldbus-

BezeichnungX4/X6
PhysikEthernet 10/100 MBit Switch
Anschluss2 x RJ45
Potenzialgetrennt
PG/OP Kommunikation
Max. Anzahl Verbindungen8
Produktiv Verbindungen
FeldbusPROFINET-IO

Point-to-Point Kommunikation

PtP-Kommunikation
Schnittstelle potentialgetrennt
Schnittstelle RS232-
Schnittstelle RS422-
Schnittstelle RS485
Anschluss9polige SubD Buchse
Übertragungsgeschwindigkeit, min.1200 bit/s
Übertragungsgeschwindigkeit, max.115,5 kbit/s
Leitungslänge, max.500 m

Point-to-Point Protokolle

Protokoll ASCII
Protokoll STX/ETX
Protokoll 3964(R)
Protokoll RK512-
Protokoll USS Master
Protokoll Modbus Master
Protokoll Modbus Slave
Spezielle Protokolle-

Leistungsdaten PROFINET I/O-Controller über CP

Realtime Class-
Conformance ClassPROFINET IO
Anzahl der PN IO-Devices128
IRT Unterstützung-
Shared Device Unterstützung
MRP Client Unterstützung
Priorisierter Hochlauf-
Anzahl der PN IO-Stränge1
Adressbereich Eingänge, max.4 KB
Adressbereich Ausgänge, max.4 KB
Sendetakt1 ms
Aktualisierungszeit1 ms .. 512 ms
Taktsynchronität-
Paralleler Betrieb als Controller und I-Device

Leistungsdaten PROFINET I-Device über PG/OP

I/O Datenbereich, max.-
Aktualisierungszeit-
Betrieb als Shared I-Device-

Leistungsdaten PROFINET I-Device über CP

I/O Datenbereich, max.768 Byte
Aktualisierungszeit1 ms .. 512 ms
Betrieb als Shared I-Device-

Management & Diagnose über PG/OP

ProtokolleICMP
DCP
LLDP / SNMP
NTP
Web based Diagnose
NCM Diagnose-

Ethernet Kommunikations CP

Anzahl projektierbarer Verbindungen, max.24
Anzahl via NetPro projektierbarer Verbindungen, max.16
S7-VerbindungenBSEND, BRCV, GET, PUT, Verbindungsaufbau aktiv und passiv
Nutzdaten je S7-Verbindung, max.32 KB
TCP-VerbindungenFETCH PASSIV, WRITE PASSIV, Verbindungsaufbau passiv über Hantierungsbaustein
Nutzdaten je TCP-Verbindung, max.8 KB
ISO-Verbindungen-
Nutzdaten je ISO-Verbindung, max.-
ISO on TCP Verbindungen (RFC 1006)FETCH PASSIV, WRITE PASSIV, Verbindungsaufbau passiv über Hantierungsbaustein
Nutzdaten je ISO on TCP-Verbindung, max.8 KB
UDP-Verbindungen-
Nutzdaten je UDP-Verbindung, max.-
UDP-Multicast-Verbindungen-
UDP-Broadcast-Verbindungen-

Ethernet Offene Kommunikation

Anzahl Verbindungen, max.24
ISO on TCP Verbindungen (RFC 1006)TSEND, TRCV, TCON, TDISCON
Nutzdaten je ISO on TCP-Verbindung, max.32 KB
TCP-Verbindungen nativeTSEND, TRCV, TCON, TDISCON
Nutzdaten je native TCP-Verbindung, max.32 KB
Nutzdaten je ad-hoc TCP-Verbindung, max.1460 Byte
UDP-VerbindungenTUSEND, TURCV
Nutzdaten je UDP-Verbindung, max.1472 Byte

Ethernet Kommunikation über PG/OP

Anzahl Produktiv-Verbindungen via PG/OP, max.4
Anzahl via NetPro projektierbarer Verbindungen, max.4
S7-VerbindungenBSEND, BRCV, GET, PUT, Verbindungsaufbau aktiv und passiv
Nutzdaten je S7-Verbindung, max.64 KB
TCP-VerbindungenFETCH PASSIV, WRITE PASSIV, Verbindungsaufbau passiv über Hantierungsbaustein
Nutzdaten je TCP-Verbindung, max.8 KB
ISO on TCP Verbindungen (RFC 1006)FETCH PASSIV, WRITE PASSIV, Verbindungsaufbau passiv über Hantierungsbaustein
Nutzdaten je ISO-Verbindung, max.8 KB

Ethernet Offene Kommunikation über PG/OP

Anzahl projektierbarer Verbindungen, max.4
ISO on TCP Verbindungen (RFC 1006)TSEND, TRCV, TCON, TDISCON
Nutzdaten je ISO on TCP-Verbindung, max.32 KB
TCP-Verbindungen nativeTSEND, TRCV, TCON, TDISCON
Nutzdaten je native TCP-Verbindung, max.32 KB
Nutzdaten je ad-hoc TCP-Verbindung, max.1460 Byte
UDP-VerbindungenTUSEND, TURCV
Nutzdaten je UDP-Verbindung, max.1472 Byte

WebVisu über PG/OP

WebVisu wird unterstützt
Max. Anzahl der Verbindungen zur WebVisu4
WebVisu unterstützt HTTP
WebVisu unterstützt HTTPS

WebVisu über CP

WebVisu wird unterstützt
Max. Anzahl der Verbindungen zur WebVisu4
WebVisu unterstützt HTTP
WebVisu unterstützt HTTPS

Gehäuse

MaterialPPE / PPE GF10
BefestigungProfilschiene 35mm

Mechanische Daten

Abmessungen (BxHxT)131,5 mm x 109 mm x 83 mm
Gewicht Netto335 g
Gewicht inklusive Zubehör335 g
Gewicht Brutto365 g

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur0 °C bis 60 °C
Lagertemperatur-25 °C bis 70 °C

Zertifizierungen

Zertifizierung nach ULja
Zertifizierung nach KCja